Bakaliaros mit Skordalia

Stockfisch

Heute ist der 25. März und auf die Frage „Was kochst du heute?“ erhält man in den meisten Fallen die Antwort: Bakaliaros mit Skordalia.

Dieses Gericht, getrockneter Fisch mit Knoblauch-Kartoffel-Püree, wird traditionell heute zubereitet. Aber warum? Es ist doch eigentlich Fastenzeit! Und auf Fisch und Fleisch wird in den 7 Wochen zwischen Karneval und Ostern normalerweise verzichtet.

Es gibt in den Fastenwochen jedoch zwei Ausnahmen: Die erste ist der Sonntag vor Ostern, „Kyriaki ton Baion“. Die zweite ist der heutige Tag. Der 25. März gedenkt nämlich nicht nur dem Beginn der Revolution gegen die Türkenherrschaft, sondern ist auch ein religiöser Feiertag. Die orthodoxen Christen feiern heute Evangelismos – Maria Empfängnis.

An diesen beiden Tagen erlaubt die Kirche den Glaubenden den Verzehr von Fisch. In den Bergregionen Griechenlands und für die arme Bevölkerung war es früher nicht leicht, an frischen Fisch heranzukommen. So kochte man früher gesalzenen getrockneten Fisch, der üblicherweise in jedem Lebensmittelgeschäft zu finden war. Nach und nach wurde aus dieser Gewohnheit eine Tradition – das Nationalgericht für den 25.März.

Getrockneter Fisch ist übrigens aus dem hohen Norden nach Griechenland gekommen. Die Wickinger im 8. Jahrhundert n.Chr. waren die ersten, die Fisch trockneten und durch Salz haltbar machten. Die Basken handelten damit im Mittelmeerraum, so dass er schließlich im 15. Jahrhundert Griechenland erreichte. Dort nannte man ihn „Psari tou Bounou – Bergfisch“

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 18 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Hochzeits- und Eventagentur HESTIA. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − = fünf

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.