Glück im Spiel. Pech in der Liebe.

Wie Lotto spielen Korfus Bewohner verändern kann.

Wer kennt das Problem nicht, so viele Träume und viel zu wenig Geld um alles zu verwirklichen. Viele Menschen träumen deswegen ihr Leben lang vom großen Gewinn, um all das tun zu können was man sich so sehr wünscht. Aber bringt das Geld auch wirklich Glück ins Leben? Macht Reichtum wirklich glücklich? Will man sein Glück versuchen, ist man zum Beispiel auf www.onlinelottovergleich.de gut aufgehoben.

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Das ist so ein wichtiger und richtiger Ratschlag, den sollte man jedem Gewinner mit auf den Weg geben. Es ist absolut verständlich und liegt in der Natur der Menschen, dass man sein Glück teilen möchte und in die Welt rausrufen möchte, was einem widerfahren ist. Fragt man Lottogewinner, was nach dem Gewinn ihr größtes Problem und der schwerwiegendste Fehler war, hört man immer wieder, dass Freunde und Familie ihnen das Leben schwer gemacht haben. Man sollte den Bekannten und Angehörigen keine böse Absicht unterstellen, aber jeder möchte dann ein Stückchen vom Kuchen haben. So tragen sie ihre finanziellen Nöte oder lang gehegten Wünsche an den Gewinner ran und erwarten, dass dieser ihnen hilft.

Arillas21.12

Nun gibt es zwei Wege. Der Erste ist, andere Menschen glücklich zu machen, Allen ihre Träume zu erfüllen und selber auf ein (Groß)Teil der Gewinnsumme zu verzichten. Aber vielleicht macht es auch grad glücklich, andere Menschen glücklich zu machen. Der zweite Weg ist es, nein zu sagen. Mit dem Weg stößt man vielleicht bei einigen Freunden auf Unverständnis und hat dann schnell den Ruf, arrogant und abgehoben zu sein, seit man reich ist. Ok, es besteht natürlich die Gefahr, dass Gewinner abheben und sich ihr Charakter zum Negativen verändert. Aber in den meisten Fällen ist so ein distanziertes Verhalten ehr Selbstschutz als tatsächliche Überheblichkeit. Denn sind wir mal ehrlich, stolz kann man auf sich nicht sein, denn geleistet hat man nichts Besonderes. Man hat einfach nur Glück gehabt.

Beherzigt man den Eingangsspruch „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ und redet man mit niemandem über den Gewinn, hat man all diese Probleme nicht. Aber man muss sich dann sehr clever und beherrscht verhalten, um nicht aufzufallen. Fährt man bisher mit dem klapprigen Damenrad über die Insel, sollte nicht mit einmal ein Sportwagen in der Garage stehen. Auch eine gemütliche zwei Zimmer Wohnung sollte sich nicht in eine Villa mit Pool verwandeln. Erfüllt man sich stattdessen bedacht nach und nach Wünsche, kann man sich vor dem Neid schützen und gleichzeitig bewahrt man sich davor, zu viel Geld auf einmal auszugeben. Also erstmal nur eine etwas größere Wohnung beziehen, sich vielleicht mal einen Urlaub gönnen und statt dem Fahrrad einen kleinen aber feinen Pkw anschaffen. Legt man das Geld sinnvoll an, kann man auch von den Zinsen und Erträgen gut leben.

Am Ende bleibt es natürlich die Entscheidung eines jeden Einzelnen, wie er sich nach dem Gewinn verhält. Der wichtigste Tipp, wenn die eigenen Zahlen gezogen werden, ist es aber, sich erstmal in Ruhe hinzusetzen und zu überlegen, was für einen Selber der richtige Weg ist.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Jörg

Telefon: +30 28230 41648 / Skype: Kretaportobello
Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 + eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.