Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

7 responses to “„Partner für Korfu“ – Ein deutscher Verein hilft den Bedürftigen auf Korfu ohne Umwege”

  1. Thorsten Arndt

    Hallo Ihr lieben.
    Meine Mittel sind gering aber wenn ich etwas zur Linderung beitragen kann, möchte ich helfen. Ich werde vom 09. Sep.an eine Woche auf Korfu sein. Kann ich etwas aus Deutschland mitbringen oder vor Ort was machen, um zu helfen?

    Gruß Thorsten

  2. Heike S.

    Hallo Maria
    ich war auf Korfu und habe eine Frau kennengelernt, die ausgewandert ist und
    Sie hat mich genau auf diese”Zustände” aufmerksam gemacht.
    Ich habe eine Praxis und könnte sicher einen größere Spendenaktion
    veranstalten. Meine Frage ist nur wie kommen die Spenden, Sachspenden
    dann von Hamburg nach Korfu.
    ich könnte mir vorstellen , die Fluggesellschaften könnten Interesse bekommen, wenn
    Sie damit werben können ein solches Hilfs Projekt zu unterstützen,
    aber vielleicht gibt es ja schon Absprachen. Also bevor ich in größerem Rahmen tätig werde
    würde ich mich über eine Info diesbezüglich freuen.
    Mit herzlichen Grüßen Heike

  3. Roland

    Tolle Aktion, gerne weisen wir unsere Gäste darauf hin. Gibt es denn mittlerweile eine Website?

  4. Ein Krankenwagen fürs Altenheim – gespendet von Partner für Korfu | Mein Korfu

    [...] anwesend war unter anderem die Vorsitzende und Gründerin des Vereins „Partner für Korfu“ Andrea Multhaupt-Meckel, dessen Intention es ist, soziale Projekte und Einrichtungen der Insel [...]

Einen Kommentar hinterlassen


4 + zwei =

Radio Korfu jetzt einschalten!

Radio Kretra einschalten!

Das Wetter auf Korfu

Archiv (Der Blick zurück)