Die Nationalelf verzichtet zu Gunsten eines neuen Trainingszentrums auf ihre Prämie

Nationalspieler

Normalerweise würde ich nie auf die Idee kommen, den Kicker-online zu lesen, aber diese Meldung hat mich doch schwer beeindruckt:

Griechenlands Kicker haben nach dem Achtelfinal-Aus in Brasilien auf ihre Prämien verzichtet. In einem Brief an Premierminister Antonis Samaras schlug das Team um den Dortmunder Sokratis vor, das Geld für den Aufbau eines nationalen Trainingszentrums zu verwenden. “Wir wollen diesen Bonus nicht. Wir spielen nur für Griechenland und sein Volk”, hieß es in dem Schreiben: “Aber wir bitten Sie, uns darin zu unterstützen, ein Grundstück für ein Trainingszentrum für unsere Nationalmannschaft zu finden.”

Laut Medienberichten erklärte Samaras in einem Telefongespräch mit der Spitze des Fußballverbandes EPO, dass er bei diesem Wunsch helfen wolle.

Griechenland war am Sonntag mit 3:5 im Elfmeterschießen an Costa Rica gescheitert. Nach 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden.

Auch wenn ich von Fußball wirklich nicht viel Ahnung habe- Meiner Meinung nach haben sich die Jungs heldenhaft geschlagen und ihr Verzicht auf die Prämie drückt eine sportliche und nachhaltige Einstellung aus!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Einen Kommentar hinterlassen


vier + 4 =

Radio Korfu jetzt einschalten!

Radio Kretra einschalten!

Das Wetter auf Korfu

Archiv (Der Blick zurück)