Ein Krankenwagen fürs Altenheim – gespendet von „Partner für Korfu“

Eine ganz besondere Spende durfte der stellvertretende Bürgermeister von Korfu gestern Mittag entgegennehmen:  Der Verein «Partner für Korfu» übergab der Stadt einen Krankenwagen.

ASTHENOFORO 1Persönlich anwesend war unter anderem die Vorsitzende und Gründerin des Vereins „Partner für Korfu“ Andrea Multhaupt-Meckel, dessen Intention es ist, soziale Projekte und Einrichtungen der Insel aber auch hilfsbedürftige Familien und Menschen durch Geld- und Sachspenden zu unterstützen. Dazu wurden und werden Partnerschaften zwischen deutschen Organisationen, Trägern oder Spendern mit korfiotischen Projekten oder Einrichtungen geschlossen.

Mittlerweile zählt der Verein 70 Mitglieder aus verschiedenen Ländern, darunter auch einige Griechen. Auch der Dezernent für Soziales von Korfu, Andreas Skoupouras, gehört dazu und dankte bei der Gelegenheit Andrea und dem Verein für die professionelle Unterstützung.

Die Spende wurde von der Verwaltung dankend entgegengenommen. Das Fahrzeug soll zum Transport der Bewohner des Altenheims in Korfu genutzt werden, für das bislang kein Transportmittel zur Verfügung stand.

Die Johanniter Unfallhilfe hatte dem Verein zuvor den Krankenwagen für einen symbolischen Preis von einem Euro „verkauft“.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria

Maria

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 20 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Hochzeits- und Eventagentur ARMONIE. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Ein Gedanke zu “Ein Krankenwagen fürs Altenheim – gespendet von „Partner für Korfu“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ sechs = 13

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.