Eine bemerkenswerte Initiative in Arillas

EMEA

Der Weg zum Meer über den Sandstrand stellt für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit oft eine große Herausforderung dar. Um diesen Menschen ein Sonnenbad und einen einfacheren Zugang ins Wasser zu ermöglichen, wurde in Arillas jetzt ein spezieller Liegestuhl angeschafft. Dieser mit Rädern ausgestattete Sonnenstuhl steht allen körper- und gehbehinderten Menschen kostenlos zur Verfügung –zunächst für eine Probezeit von 15 Tagen.

Aufgrund seines sauberen und flachen, weitläufigen Sandstrandes ist Arillas eine hervorragende Destination nicht nur für Familien sondern auch für ältere Menschen, die hier seit Jahrzehnten ihren Urlaub verbringen und mittlerweile feste und herzliche Beziehungen zu den Einheimischen pflegen.

Es stehen zur Zeit Bestrebungen zur Diskussion, die Infrastruktur des Ortes auch an die Bedürfnisse von Behinderten anzupassen, um diesen eine geeignete Urlaubsdestination auf Korfu anzubieten. Bisher können Familien mit einem körperbehinderten Mitglied nur in speziell ausgestattenten Wohnkomplexen Unterkunft finden. Einen echten und autentischen Strandurlaub in Einklang mit der Natur und dem Alltag der Bewohner können behindete Menschen auf Korfu derzeit nur unter großen Umständen und mit Einschränkungen genießen.
Hoffen wir, dass es klappt und im Norden von Korfu ein barrierefreier Strand für alle möglich wird!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

One response to “Eine bemerkenswerte Initiative in Arillas”

  1. Helmut Bauer

    Tolle Idee für alle Menschen auf Korfu, insbesondere für Gäste, die hier Urlaub machen.
    Man weiß auf einmal, was lost ist auf der Insel.
    Besonders gelungen, dass die Infos auf Deutsch sind.
    Liebe Grüße
    Helmut

Einen Kommentar hinterlassen


− 3 = fünf

Radio Korfu jetzt einschalten!

Radio Kretra einschalten!

Das Wetter auf Korfu

Archiv (Der Blick zurück)