Endlich Urlaub auf Korfu.

Urlaub auf Korfu bietet Strandspaß und interessante Sehenswürdigkeiten

Wer auf den griechischen Inseln seinen Urlaub genießen möchte, der findet in der Insel Korfu ein interessantes Reiseziel. Denn hier wird für unterschiedliche Ansprüche viel geboten. Egal ob jemand Erholung am Strand und im Meer sucht oder ob sich jemand auf die Suche nach den historischen Ursprüngen der Insel machen möchte, auf Korfu wird alles geboten.

Abwechslung zwischen Stadt und Strand

Kurzfristig einfach Koffer packen und ab in den Süden – ein lohnenswertes Ziel dazu ist mit Sicherheit Korfu. In der gleichnamigen Stadt bieten sich die Arkaden des Listón für entspannte Stunden bei einem herrlichen Kaffee oder bei einer griechischen Süßigkeit an. Insgesamt ist die Hauptstadt der Insel, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, einen zweiten Blick wert. Geschichtlich interessante Objekte finden sich im Archäologischen Museum. Wer sich einen Überblick über die Insel und den Flughafen verschaffen möchte, der sollte einen Abstecher zum Aussichtspunkt Kanóni machen. Ein kleines Schloss, das im Stil einer antiken Villa erbaut ist, ist das Achilleion, ist ebenfalls eine beliebte Sehenswürdigkeit auf Korfu.

Korfu KofferPack den Koffer und ab nach Korfu.

Strände bieten Badespaß für Sonnenhungrige

Ein kurzfristiger Urlaub auf Korfu bietet Erholung, Abwechslung und vielleicht einfach eine Auszeit in einem sonnigen Land, wenn die klimatischen Verhältnisse in Deutschland nicht ganz so berauschend sind. Korfu bietet hier herrliche Strände und Paleokastritsa. Das ist ein Labyrinth von Buchten, die von alten Olivenhainen und Zypressen umgeben sind. Der Issos Beach bietet als langer Strand mit hohen Dünen die perfekten Bedingungen für einen erholsamen Tag am Strand und in der Sonne. Wer nicht von Massen an Touristen aus aller Herren Länder umgeben sein möchte, der findet am Halikounas Beach eine Alternative. Dieser eher einsam gelegene Strand ist mit Kieseln bedeckt, wer lieber auf Sand unterwegs ist, der findet am Agios Georgios Pagon eine Alternative. Denn hinter diesem klingenden Namen verbirgt sich eine lange Strandsichel rund um eine ruhig gelegene Bucht.

Warum eine Auszeit auf Korfu so gut tut

Stress, Hektik, Haushalt und dann noch schlechtes Wetter – es gibt zahlreiche Gründe, die ein gutes Argument für eine kleine Auszeit auf Korfu liefern. Gerade wer im Beruf ständigem Druck und viel Stress ausgesetzt ist, sollte auf einen Ausgleich in der Freizeit setzen. Denn nur dann ist gewährleistet, dass sich Körper und Geist wieder erholen und die Akkus wieder aufgeladen werden können für die neuen Herausforderungen, die wieder anstehen. Neben diesem generellen Erholungswert, der vielleicht auch Paaren wieder mehr Nähe beschert, gilt gerade ein Reiseziel im Süden als besondere Wohltat. Denn die Sonne, die mediterrane Küche und das Flair tun einfach gut und sorgen dafür, dass sich auch noch so gestresste Manager, Familienväter oder Mütter mit Kindern einfach erholen und wieder Kraft tanken können.

Die Finanzierung für den Kurzurlaub organisieren

So wohltuend ein Kurzurlaub auf Korfu auch für Körper und Seele sein können, was tun, wenn das durchschnittliche Haushaltsbudget diesen Finanzaufwand nicht hergibt? Keine Sorge, es gibt Möglichkeiten, wie jemand doch noch seine Koffer packen und zum Flughafen fahren kann. Diese sind

– traditioneller Ratenkredit bei der Hausbank
– Kurzfristiger Kredit
– Ratenfinanzierung beim Reiseveranstalter oder dem Reisebüro
– Finanzierung durch privates Umfeld
– Dispokredit ausreizen
– Finanzierung über Kreditkartenzahlung

Immer beliebter wird der sogenannten Urlaubskredit, der meist eine gute und vor allem günstige Alternative zum Dispokredit und zur Kreditkartenzahlung darstellt. Diese Finanzierungsform wird ganz einfach beantragt, sobald die Kosten des Urlaubs feststehen und klar ist, in welcher Höhe und wie lange die Rückzahlung erfolgen kann. Zu beachten ist, dass die Voraussetzungen für die Gewährung dieses Kredits natürlich eine gute Bonität, ein ständiger Wohnsitz in Deutschland sowie ein entsprechend hoher Gehaltseingang gegeben sein müssen.

Urlaubskredite müssen gut überlegt sein

Auf den ersten Blick sind urlaubsreife Konsumenten oft begeistert, wenn sie über die Möglichkeit eines Urlaubskredits informiert werden. Doch es sollte auch klar sein, dass dies eine außergewöhnliche Finanzierung für einen längeren Zeitraum darstellt. Deshalb macht es auch keinen Sinn, die Laufzeit länger als 12 Monate anzusetzen. Immerhin möchte jemand dann vielleicht schon den nächsten Urlaub planen oder in die Tat umsetzen. Zudem sollte sich der Konsument auch unbedingt vorher überlegen, ob ihm der Gedanke an die Finanzierung nicht den Urlaubsgenuss trübt. Immerhin genießt er die Zeit auf Korfu, für die er auch anschließend zu Hause noch Zahlungen leisten muss.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Jörg

Telefon: +30 28230 41648 / Skype: Kretaportobello
Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 × = dreißig

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.