Gesundheitselexier Olivenblättertee

OlivenblätterteeÜber 1000 Jahre alt und sehr beeindruckend sind die ältesten Olivenbäume auf Korfu. Selbst in ihrem hohen Alter wachsen sie noch, blühen und tragen Früchte. Sie gedeihen auf dürftigem Boden und überstehen sogar lange Trockenzeiten. Was ist ihr Anti-Aging-Geheimnis?

Olivenbäume verdanken ihre Lebenskraft einem besonderen Stoff: Dem Oleuropein. Dieses zählt zu den sogenannten  Polyphenolen und erhöht aufgrund seiner antioxidativen Wirkung die Widerstandskraft des Olivenbaums. Dieser produziert selbst Oleuropein und setzt es mit hoher Effektivität zur Abwehr von Bakterien und Insekten ein.

Und so liegt es auf der Hand, dass diese Substanz auch für den Menschen eine heilsame Wirkung hat. In der Tat wird ihr ein großes gesundheitsförderndes Potential  nachgesagt: So hat sie neben ihrer antioxidativen auch antibiotische, antivirale, antimykotische sowie antiparasitäre Wirkung. Dadurch ist sie in der Lage, bestimmte Krankheiten zu verhindern, zu lindern oder gar zu heilen.

Zu den positiven Effekten von Oleuropein zählen seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Es ist äußerst wirksam gegen Bakterien und Viren und hilft auch bei Infektionskrankheiten, die durch Pilze und Parasiten hervorgerufen werden sowie bei arthritischen Entzündungen (speziell bei rheumatischer Arthritis). Außerdem stärkt es das Immunsystem und verbessert den Blutfluss, indem es die Elastizität der Arterien erhöht.  Der Fettstoffwechsel wird angeregt und ein zu hoher LDL-Cholesterin-Spiegel reduziert. Auch der Blutzuckerspiegel wird ausgeglichen. Schließlich sagt man dem Oleuropein auch eine beruhigende und entgiftende Wirkung nach.

Es ist denkbar einfach, diesen wertvollen Stoff für sich selbst zu nutzen: Ein Extrakt aus den getrockneten und zerkleinerten Blättern des „Lebensbaums“, ein einfacher Aufguss, ist der preiswerte und einfache Weg zur Gesundheit. Olivenblättertee ist nicht nur gesund sondern mit ein bischen Honig auch sehr lecker.

Zwar findet man Oleuropein auch in den Oliven und im Olivenöl, seine Konzentration ist in den Olivenblättern jedoch wesentlich höher.

Zubereitung eines Olivenblätter-Tees

1 EL getrockneter und zerkleinerter Olivenblätter werden mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und abgedeckt stehen gelassen. Nach etwa 20 Minuten abseihen und über den Tag verteilt trinken.

Je länger der Tee zieht, umso stärker ist seine Wirkung. Am Abend getrunken zeigt er eine entspannende Wirkung und kann bei Schlafstörungen hilfreich sein.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

One response to “Gesundheitselexier Olivenblättertee”

  1. Annette Schlesier

    Danke Maria – hab ich ehrlich nicht gewußt!!!

Einen Kommentar hinterlassen


8 − = sieben

Radio Korfu jetzt einschalten!

Radio Kretra einschalten!

Das Wetter auf Korfu

Archiv (Der Blick zurück)