Handwerkeln im Urlaub für das Kinderheim – Eine Initiative von Partner-für-Korfu

Zu Beginn der Sommersaison haben Uwe, Kerstin, Frank und Harald eine Woche auf Korfu verbracht. Die vier aus dem Ruhrgebiet hatten jedoch nicht nur Sonne, Strand und Meer im Sinn sondern sie kamen mit dem Ziel, ein geplantes Handwerkerprojekt in die Tat umzusetzen.
Denn das Kinderheim “Lächeln des Kindes” brauchte dringend zusätzlichen Stellplatz für einen Großküchenkühlschrank, für den im Hauptgebäude einfach kein Platz mehr war. Die vier tatkräftigen Handwerker bauten also in dieser Woche ein kleines Holzhaus, in dem nun der große Kühlschrank untergebracht ist. Das Geld dafür stammte aus dem Erlös einer Benefizveranstaltung die der Verein “Partner-fuer-Korfu” Ende Januar in Essen durchgeführt hat.

Handwerkerprojekt

Nebenbei wurde auch noch ein Sicherheitszaun errichtet, um den Eingang zum Haus wieder begehbar zu machen. Aufgrund von Erdereruptionen war dieser Bereich nämlich für die Kinder gesperrt und der Heimverwaltung fehlen zur Zeit die Mittel, um solche Arbeiten finanzieren zu können.

Natürlich gab es trotz guter Vorbereitung auch organisatorische Probleme, doch die motivierten Handwerker ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und lösten alle Schwierigkeiten mit Phantasie und Humor.
Am Ende der Woche waren alle begeistert: Die Griechen lobten die perfekte Arbeit und den unermüdlichen, schweißtreibenden Arbeitseinsatz der Gäste trotz hoher Temperaturen.

Aber auch für die Handwerker gab es Grund zur Begeisterung: Zufällig gab es im Ort ein Dorffest so dass die jungen Leute gemeinsam ein Stück griechischer Kultur miterleben konnten. Alle waren sich einig: Dieses Handwerkerprojekt ist ein gelungener Beitrag zur europäischen Freundschaft.

Wer sich für die Arbeit von “Partner für Korfu” interessiert, kann solche und weitere Aktivitäten durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende unterstützen. Informationen dazu gibt es auf der Website www.partner-fuer-korfu.eu .

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Einen Kommentar hinterlassen


6 × = vierzig zwei

Radio Korfu jetzt einschalten!

Radio Kretra einschalten!

Das Wetter auf Korfu

Archiv (Der Blick zurück)