Sportlicher Einsatz für herrenlose Tiere auf Korfu

Nicol

Eine unglaubliche Leistung hat die junge Schwimmerin Nikol Tryfona am Sonntag erbracht. In 16 Stunden schwamm sie bei Gegenwind von der Südspitze Korfus entlang der Küste bis zum Hafen des NAOK in Garitsa. Ihre Motivation für dieses anstrengende Projekt war ihre Liebe zu Tieren. Nikol möchte die Menschen auf diesem Weg für den Tierschutz sensibilisieren.

Bereits am 15. Juni war die junge Korfiotin von Igoumenitsa nach Korfu geschwommen, um Spenden und Unterstützung für die Tierschutzorganisation „The Ark“ zu sammeln.

„The Ark“ bemüht sich um die Vermittlung herrenloser Tieren an tierliebe Familien in Griechenland und im Ausland. Sie organisiert unter anderem Flugpatenschaften und betreibt einen charity shop in Korfu Stadt.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sechs − = 4

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.