Wieder starkes Nachbeben in Kefalonia

Ein weiteres Erdbeben, nach Meinung der Seismologen ein Nachbeben dessen vom 27. Januar, hat heute Nacht um 5.08 Uhr die Ionischen Inseln erneut geschüttelt. Nach Informationen des Geodynamischen Instituts handelte es sich um ein Beben der Stärke 5,7 auf der richter-Skala wobei das Epizentrum identisch mit dem vom 27.01, wiederum westlich von Kefalonia, war. Hier sind in der Nacht neue Sachschäden an Gebäuden, am Hafen und auf Straßen entstanden. Zum Glück wurden nur wenige Menschen leicht von fallenden Gegenständen verletzt. Es werden weitere Erschütterungen der gleichen Stärke oder schwächer erwartet.

Die Erdbeben der letzten 7 Tage

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 18 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Hochzeits- und Eventagentur HESTIA. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


1 + vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.