Was ist beim Kofferkauf zu beachten? 

Was ist beim Kofferkauf zu beachten? 

Der nächste Urlaub kann kommen! In diesem Jahr spüren viele Menschen den Wunsch auf Sonne und Meer noch viel stärker als in den vorangegangenen Jahren vor der Pandemie. Eines der besten Ausflugsziele ist Griechenland mit seinen wunderschönen Inseln. Korfu ist von Frankfurt aus schon in etwa 3 Stunden mit dem Flugzeug erreichbar. Die Entspannung, die Reisende dann erwartet, ist unvergleichbar. 

Beim Absteigen der Treppe des Flugzeugs begegnet Fluggästen frische Meeresluft und herrlicher Sonnenschein – die Last der vergangenen Monate kann endlich abgelegt werden. Natürlich möchte man auch während des ersten Urlaubs nach langer Zeit gut aussehen. Dazu gehört auch der richtige Koffer, der nicht zu überladen und dabei auch noch stilvoll wirkt. 

Was muss beim Kauf des perfekten Koffers also alles beachtet werden?

  1. Der Koffer sollte einzigartig sein, damit man ihn erkennt, wenn man im Flughafen ankommt. 
  2. Es gibt wohl keine größere Zeitverschwendung als das unnötige Warten auf Koffer, die bereits dreimal die Runde am Gepäckfließband des Flughafens gedreht haben.
  3. Zunächst muss der Koffer den Größenvorgaben der Fluggesellschaft entsprechen. Normalerweise ist es für jeden Reisenden nur erlaubt, ein Gepäckstück und ein Handgepäckstück mitzunehmen. Auch gilt eine maximale Gewichtsgrenze von etwa 32 kg pro aufgegebenem Gepäckstück sowie eine Größenbeschränkung. Es ist oft möglich, gegen einen Aufpreis einen weiteren Koffer aufzugeben. Auch diese sind normalerweise an bestimmte Größe gebunden, z. B. 55 x 40 x 20 cm. 

Tipp: Wenn es sehr knapp wird, kann man den Koffer mit einem Mikrometer messen!

Ein Mikrometer ermöglicht eine präzise und sehr feine Messung mit genauen Werten. So muss man sich nicht mit dem Versuch plagen, den Koffer auf die Waage im Badezimmer zu platzieren und dann zu raten, wie genau das Ergebnis eigentlich ist. Mikrometer-Messgeräte sind außerdem mit metrischen und imperialen (angloamerikanisches Maßsystem) Messwerten erhältlich, was im Urlaub nützlich sein kann.  

  1. Hartschale oder weich? 

Ist es besser, einen Koffer mit Hartschale oder einer weichen Außenhülle zu wählen? Beide haben ihre Vor- und Nachteile. 

Was spricht für und gegen einen Koffer mit Hartschale?

Pro

  • robust
  • besserer Schutz vor Diebstahl 
  • keine Dellen und Beulen durch ungenaues Packen
  • oft mit Rollen erhältlich

Contra

  • oft schwerer als Koffer mit weichem Äußeren
  • gleicht häufig anderen Hartschalenkoffern

Was spricht für und gegen einen weichen Koffer?

Pro

  • oft leichter als Hartschalenkoffer
  • einfacheres Umpacken und herausnehmen aus dem Gepäckfach im Flugzeug bei kleinen Koffern
  • passt oft besser ins Gepäckfach im Flugzeug
  • in zahlreichen einzigartigen Designs und vielen Farben erhältlich

Contra

  • oft nur mit Tragegurt ohne Rollen erhältlich
  • umständliches Transportieren
  • kann von Dieben aufgeschnitten werden
  1. Absicherung durch Gurt und Schloss

Das ist wichtig, damit nichts herausfällt oder gestohlen wird. Dadurch wird dem Koffer außerdem ein einzigartiges Design verliehen. 

  1. Qualität: Ein guter Koffer ist durchaus sinnvoll, damit man jahrelang viel davon hat. 

Hier gibt es noch weitere Tipps zur Wahl des perfekten Koffers, damit der nächste Urlaub endlich beginnen kann! Oder lesen Sie unsere Reiseberichte mit praktischen Tipps und Tricks.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.