Spendenaufruf: Der kleine Haris braucht Hilfe

HarisDer 11jährige Haris aus Korfu leidet seit 2015 unter einem Rhabdomyosarkom, einer seltenen aber agressiven Krebsform, und wird zur Zeit in Athen behandelt. Dort besteht jedoch zur Zeit keine Möglichkeit einer wirksamen Therapie. Aus diesem Grund muss der Junge schnellstmöglich in eine Spezialklinik nach London gebracht werden. Die Kosten dafür werden von der Krankenkasse nicht übernommen.

Die Eltern von Haris haben sich an den Verein “Faros Zois” (Leuchtturm des Lebens) gewandt, der Familien mit schwerstkranken Kindern unterstützt, denen vom griechischen Gesundheitswesen nicht geholfen werden kann. Der Verein hat sofort einen Spendenaufruf für das Kind veröffentlicht, den ich hiermit weitergebe:

Wer dem kleinen Haris helfen möchte, kann einen Spendenbetrag auf eines der folgenden Konten des Vereins einzahlen:
ALPHABANK GR34 0140 6800 6800 0200 2034 355 / BIC: CRBAGRAA
PIREAUS BANK GR02 0171 1730 0061 7313 7616 207 / BIC: PIRBGRAA

Folgenden Text bitte kopieren und in das Begründungs-Feld einfügen
«NAME– ΔΩΡΕΑ ΓΙΑ ΤΟΥΣ ΣΚΟΠΟΥΣ ΤΟΥ ΣΥΛΛΟΓΟΥ»
Der Verein stellt für jede Einzahlung eine Spendenquittung aus.

Bei dem Rhabdomyosarkom handelt es sich um einen Weichteiltumor, der auf Grund nicht vollständig ausgereifter bzw. entarteter Zellen des Binde- und Muskelgewebes entsteht. Vor allem Kinder, hauptsächlich Jungen sind von dieser Krebsart betroffen – rund 87 Prozent der Patienten sind jünger als 15 Jahre alt.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Einen Kommentar hinterlassen


+ 4 = sieben

Radio Korfu jetzt einschalten!

Radio Kretra einschalten!

Das Wetter auf Korfu

Archiv (Der Blick zurück)