Termine und Events für die Karwoche in Korfu-Stadt

Ostern

Dass Ostern auf Korfu etwas Besonderes ist und Besucher aus ganz Griechenland sowie aus dem Ausland anzieht, muss man nicht extra erwähnen. Die Hotels in der Innenstandt sind Wochen vorher ausgebucht und Preise von 200 Euro oder mehr pro Nacht für das Osterpaket sind keine Seltenheit. Klar, dass sich die Gemeindeverwaltung einiges einfallen ließ, um den Gästen einen unvergesslichen Osterurlaub zu bieten. In einer 48seitigen Broschüre beschreibt sie, welche Attraktionen in der Woche vor Ostern und an den Osterfeiertagen in der Stadt und in den Dörfern stattfinden werden. Diese Broschüre wird ab dem Wochenende in einigen Ämtern ausliegen.

Wer ein android-smartphone oder -tablet hat, kann sich auch kostenlos die Anwendung Corfiot Easter (http://www.corfueaster.gr) darauf herunterladen. Diese informiert den Nutzer automatisch, wenn er sich an den Ostertagen in der Nähe einer Veranstaltung befindet. Er erhält dann Informationen darüber, wann und wo genau das Ereignis stattfinden wird. Die App enthält einen Stadtplan und hilft so auch bei der Orientierung innerhalb des Zentrums.

Hier sind die wichtigsten Termine für die Karwoche in Korfu Stadt im Überblick:

Samstag, 12.04. (Lazarussamstag)
11:30 Von der Kirche San Nicolo dei Vecchi starten Chöre mit musikalischer Begleitung in Richtung Rathaus, um dort um 12:30 auf dem Platz «San Giaccomo» die „Kalanda des Lazarus“ vorzutragen.

20:30 Konzert der ältesten Philharmonie Korfus im Stadtheater.

Sonntag, 13.04. (Palmsonntag)
11:00Nach der Messe findet die Prozession mit den Gebeinen des Heiligen Spyridon statt, mit der man an den Palmsonntag im Jahre 1630 erinnert, als die Insel vor der Pest gerettet wurde. Diese Prozession ist die größte und längste Spyridon- Prozession auf Korfu.

20:30 Konzert mit der Philharmonie „Ioannis Kapodistrias“ und dem Chor Korfus in der Kirche Agios Georgios in der Alten Festung.

Montag, 14.04. (Karmontag)
21:00 Konzert mit der Philharmonie «Mantzaros», in der katholischen Bischofskirche (Duomo).

Dienstag, 15.04. (Kardienstag)
21:00 Lyrisch-Musikalischer Abend mit dem Thema „Leidensweg und Auferstehung“ im Kreuzgang des Königspalasts (Asiatisches Museum)

Mittwoch, 16.04. (Karmittwoch)
19:00 Kirchenmusikchor in der Kirche Ag. Panton
21:00 Konzert mit Kirchenmusik von dem Chor «San Giacomo» im Stadttheater.

Donnerstag, 17.04. (Gründonnerstag)
Die zwölf Evangelien werden in der katholischen Bischofskirche (Duomo) zu hören sein, wobei nach jedem Evangelium eine von 12 Kerzen gelöscht wird.

Freitag, 18.04. (Karfreitag)
Die bewegenden Karfreitagsprozessionen „Epitaphios“ beginnen am Mittag an allen Kirchen. Zuerst, gegen 14.00 Uhr erscheinen die Epitaphe der Spiliotissa in der Neuen Festung und der Pantokratorkirche, zuletzt der der Bischofskirche im Spilia-Viertel. Am Abend werden die Prozessionen im historischen Zentrum unter Beteiligung aller Philharmonien und Chöre Korfus zusammentreffen. Das Repertoire der Musiker umfasst unter anderem die Werke Adagio von Albinoni (gespielt vom Alten Philharmonischen Orchester), Marcia Funebre von Verdi («blaue Uniformjacken »), Elegia Funebre, Sventura von Mariani und den Trauermarsch von Chopin («rote Uniformjacken»).

Samstag, 19.04.
09:00 Epitaphios-Prozession der Kirche des Heiligen Spyridon mit dem Alten Philharmonischen Orchester ( Hamlet von Faccio), dem Philharmonischen Orchester Mantsaros (Calde Lacrime von Michelli), und dem Kapodistrias-Orchester (Marcia Funebre der Eroica von Beethoven).

11:00 Die Feier der „Ersten Auferstehung“: Von den Balkonen in der Altstadt werden große, mit Wasser gefüllte Tonkrüge auf die Straße geworfen. Dieser lautstarke Brauch stammt noch aus der Zeit der Venezianer-Herrschaft. Im alten Venedig existierte ein ähnlicher Brauch zu Neujahr.
11:01 Auf dem Platz des alten Handelzentrums der Stadt „Pinia“ wird ein mit Myrthen und bunten Bändern geschmückt mit Wasser gefülltes Faß aufgestellt. Vorbeigehende können eine Münze hineinwerfen und sich dabei etwas wünschen. Mit dem ersten Glockenschlag zur Auferstehung taucht ein Passant in das Fass und fischt die Münzen heraus.
21:00 Ostermesse in der katholischen Bischofskirche
22:00 Empfang des „Heiligen Lichts“ am Liston aus Athen
23.00 Beginn der letzte Auferstehungsmesse in der Agia Paraskevi–Kirche
23:45 Auferstehungsfeier auf der Platia mit Feuerwerk

Ostersonntag, 20.04
09:00-11:00 Ostermessen in allen Kirchen, Prozessionen mit der Ikone der Auferstehung

Dienstag, 22.04
18:00 Wiedereinbettung der Gebeine des Heiligen Spyros in den Sarkophag

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Maria

Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 18 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Hochzeits- und Eventagentur HESTIA. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 × = zwanzig vier

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.