Maria ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 13 Jahren in Griechenland, spricht beide Sprachen und fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Hauptberuflich betreibt sie die Personaldienstleistungsagentur Gefyra für griechische Ingenieure. Besonders am Herzen liegt ihr der Austausch, das Verständnis und die Vermittlung zwischen Griechen und Deutschen.

One response to “Morgen bei Günther Jauch – Wohin führt die Griechen-Wut?”

  1. Carlos

    Wir sind seit 15 Jahren auf KORFU und haben viel Freunde in diesen Jahren auf UNSERER INSEL gefunden…. Es tut uns richtig weh zu sehen wie man die Kleinen ausbeutet…. Z.B. die Lehrerin eines Gymnasiums hatte vor 2 Jahren ein Gehalt von 1400Euro dieses Gehalt wurde auf die HÄLFTE!!!! gekürzt!? Welcher Lehrer in Deutschland würde für 700 Euro Arbeiten gehen…? Also fahren WIR DEUTSCHE jedes Jahr bis zu 3x nach Griechenland ( Korfu) um dort für Umsatz zu sorgen… Das beste Olivenöl einkaufen… Gewürze mediteran …. Marmelade aus Früchten der Region… Mandeln und Erdnüsse gebrannt… Warum machen dass nicht Andere auch? Es kann nicht sein dass Griechenland mit seiner Kultur, seiner Gastfreundschaft von uns ausgenommen wird. ALL INKLUSIVE ist tödlich für jedes von Touristen / Besuchern abhängige Land…
    Schaut doch nur zum nächsten Nachbarn … der Türkei … Ägypten… Tunesien… wo die Arbeiter (Zimmermädchen, Gärtner oder Küchenpersonal und und und…) ausgebeutet werden! Sie Lächeln und machen weiter weiter weiter ! Denn die Familie muss ja Zuhause versorgt werden… mit 200 300 vielleicht 400 Euro bei stetig steigenden Preisen für Lebensmittel, Steuern, Energiekosten die zum Teil höher sind wie in Deutschland.
    Ich habe Verständniss für eine sich aufgebaute Wut gegenüber dem reichen Norden und finde es immer noch bewundernswert wie locker es der Grieche , mein Nachbar… mit dieser Situation fertig wird…
    Grüße
    Carlos

Einen Kommentar hinterlassen


+ sechs = 8

Radio Korfu jetzt einschalten!

Radio Kretra einschalten!

Das Wetter auf Korfu

Archiv (Der Blick zurück)