Wracktauchen auf Korfus Meeresboden

Urlaub mit Maske? Unbedingt! Für Taucher gibt es jetzt in Griechenland neue Highlights auf dem Meeresboden zu entdecken. Denn das griechische Kultur- und Sportministerium hat kürzlich 91 Schiffs- und Flugzeugwracks die auf dem Meeresboden liegen, zu Unterwasser-Museen erklärt.

Zwei dieser Wracks sind von Korfu aus zu ertauchen:

Ein Kampfflugzeug des Typs Junkers Ju 88 der Deutschen Wehrmacht liegt in einer Tiefe von etwa 26 Metern vor Agios Stefanos (Nordwestküste). Es wurde während des zweiten Weltkriegs abgeschossen und versank im Meer.

Αρχαία και ιστορικά ναυάγια

Das Dampfschiff „Sara“ sank im Februar 1925 vor Othoni. Es hatte Zement geladen und war unter britischer Flagge auf dem Weg von Italien nach Patras, als es in einen Sturm geriet und sank. Das Wrack liegt etwa 30 Meter tief.

Αρχαία και ιστορικά ναυάγια

Auch auf den anderen Ionischen Inseln sind Wracks zu ertauchen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sechs − 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.